Zimtige Karotten-Kekse

Leckere und gesunde Zimtige Karotten-Kekse gehören zum clean eating und lösen das Problem Zucker zu sparen. Sie schmecken so lecker, dass diese vor jeglichen anderen Keksen bevorzugt werden. Für viele sind Kekse meistens ungesund, doch wie dieses Rezept zeigt, geht auch gesund!

Rezept drucken
Zimtige Karotten-Kekse
Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!

Zutaten für (Menge berechnen):

Kekse

Anleitung

  1. Den Backofen auf 180°C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Die Karotten schälen, den Wurzelansatz entfernen und mit der feinen Schneidscheibe in den großen Behälter des Food Processors raspeln.
  3. Anschließend in einer Schüssel die Haferflocken, das Kokosmehl, das Backpulver, eine Prise Salz, den Zimt und den Muskat mischen. Das Kokosöl schmelzen, mit den Eiern und dem Ahornsirup in den kleinen Behälter des Food Processors geben und mit dem kleinen Messer aufschlagen.
  4. Dann die Mischung zu den trockenen Zutaten geben und untermischen. Die Karotten hinzufügen und den Teig ca. 20 Minuten im Kühlschrank kaltstellen.
  5. Aus dem Teig Kugeln formen, auf das vorbereitete Backblech geben und flach drücken. Im vorgeheizten Backofen ca. 12-15 Minuten backen.
Tipps & Tricks

Tipp: Für eine vegan Variante lassen sich die Eier auch ersetzen. 1 Ei kann z.B ersetzt werden durch:

  • 1 EL Sojamehl und Wasser
  • 80g Apfelmus
  • 2 EL gemahlene Leinsamen und 3 EL Wasser 
  • 1/2 reife Banane

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Nachmachen und Probieren!

Rezept teilen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.