Erbsen-Eintopf

Die Erbse ist eine der ältesten Nutzpflanzen der Welt. Die Menschen nutzen schon seit ca. 10.000 Jahren als Nahrung für Tier und Mensch. So nutzen wir heute auch die Erbse für unseren leckeren Erbseneintopf. Mit vielen schmackhaften und Kraft gebenden Zutaten ist der Erbsen-Eintopf genau das richtige für die Herbstzeit.

Rezept drucken
Erbsen-Eintopf
Erbsen-Eintopf
Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!

Zutaten für (Menge berechnen):

Personen

Anleitung

  1. Die Erbsen über Nacht in ca. 1 Liter Wasser einweichen. Am nächsten Tag die Zwiebel schälen, den harten Wurzelansatz entfernen und in kleine Würfel schneiden.
  2. Etwas Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin andünsten. Die Erbsen samt Einweichwasser und Gemüsebrühe dazugeben und zugedeckt ca. 1 Stunde köcheln lassen.
  3. In der Zwischenzeit die Karotte, den Lauch, den Staudensellerie und die Kartoffeln waschen, putzen und ggf. schälen. Die Karotte halbieren und hobeln. Den Lauch, den Staudensellerie und die Kartoffeln in mittelgroße Würfel schneiden. Das Gemüse hinzugeben und die Suppe zugedeckt weitere 30 Minuten köcheln lassen.
  4. Die Petersilie waschen, trocken tupfen und fein hacken. Die Suppe mit der Petersilie, Salz und Pfeffer abschmecken.
Tipps & Tricks

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Nachmachen und Probieren!

Rezept teilen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.