Fenchel-Gratin

Knackiger Fenchel verbindet sich mit würziger Tomatensauce, geschmeidiger Crème Fraîche und leckerem Parmesan!

Für ähnliche Rezeptideen klicken Sie hier
Tolle Küchenhelfer zur Zubereitung dieses Rezeptes finden Sie hier

Rezept drucken
Fenchel-Gratin
Fenchel-Gratin
Votes: 1
Rating: 5
You:
Rate this recipe!

Zutaten für (Menge berechnen):

Personen

Anleitung

  1. Das Fenchelgrün abschneiden, den Fenchel putzen und zur Seite legen. Die Knolle mundgerecht würfeln und in kochendem Salzwasser 5 Minuten bissfest garen.
  2. Die Zwiebeln und die Knoblauchzehen schälen, den Wurzelansatz entfernen und beides fein würfeln. Die Fleischtomaten mit kochendem Wasser übergießen, 1-2 Minuten stehen lassen und dann abgießen. Die Haut abziehen, den Stielansatz und die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch würfeln. Die Thymianzweige waschen, gut trocknen, die Blätter von den Stängeln zupfen und fein hacken.
  3. Eine Pfanne erhitzen, die Hälfte des Olivenöls hineingeben und die Zwiebel- und Knoblauchwürfel anbraten. Mit dem Wein ablöschen, dann die Fleischtomatenwürfel und den Thymian hinzugeben. Das Ganze mit Salz und kräftig Pfeffer abschmecken.
  4. Den Backofen auf 160°C Umluft vorheizen. Eine Auflaufform mit dem restlichen Olivenöl einpinseln. Den Fenchel auf dem Boden verteilen, die Tomatensauce darüber geben und zum Schluss die Crème fraîche darüber verteilen. Den Parmesan fein reiben.
  5. Den Auflauf im Backofen für ca. 10 Minuten backen, dann den Parmesan darüber streuen und weiter goldbraun backen.
  6. In der Zwischenzeit das Fenchelgrün und die Petersilie waschen, gut trocknen, fein hacken und vor dem Servieren über den Auflauf streuen.
Tipps & Tricks

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Nachmachen und Probieren!

Rezept teilen