Garnelen-Curry mit Reis

Currys gehören zu den beliebtesten Gerichten der indischen und der thailändischen Küche. Ob scharf, fruchtig oder cremig, Currys sind super vielfältig. Probieren Sie diesen leckeren Curry bestehend aus Garnelen in einer cremigen Sauce aus Kokosmilch und gehackten Tomaten. Mit lockerem Reis dazu – einfach super lecker und ohne großen Aufwand!

Rezept drucken
Garnelen-Curry mit Reis
Garnelen-Curry mit Reis
Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!

Zutaten für (Menge berechnen):

Portionen

Zutaten

Anleitung

  1. Reis nach Packungsanweisung in gesalzenem Wasser gar kochen, anschließend abgießen und bis zum Anrichten beiseite stellen.
  2. Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen und fein hacken. Den Ingwer schälen und fein hacken.
  3. Eine Pfanne mit Öl erhitzen und die Zwiebeln, den Knoblauch und den Ingwer für ca. 2-3 Min. glasig anschwitzen. Die Garnelen hinzugeben und mit dem Currypulver und Paprikapulver abschmecken. Für ca. 1 Min. kurz anbraten.
  4. Die Kokosmilch und die gehackten Tomaten dazugießen und bei niedriger Hitze sanft köcheln lassen, bis die Garnelen gar sind.
  5. Das Garnelencurry mit Zucker, Salz, Pfeffer, und etwas Chilipulver abschmecken.
Tipps & Tricks

Tipp:
Nach Belieben kann das Ganze noch mit gehacktem Koriander garniert werden!

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Nachmachen und Probieren!

Rezept teilen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.