Garnelencurry mit Bananen und Ingwer

Frisch aus der Karibik, direkt auf Ihren Teller. Ein leckeres Curry mit der angenehmen Süße der Bananen und leicht frischen Schärfe des Ingwers. Außerdem ergänzen noch Garnelen das Menü, um es perfekt abzurunden. Das Gericht kann mit normalen und handelsüblichen Zutaten zubereitet werden und ist leicht nach zu kochen.

Rezept drucken
Garnelencurry mit Bananen und Ingwer
Garnelencurry mit Bananen und Ingwer
Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!

Zutaten für (Menge berechnen):

Personen

Anleitung

  1. Zuerst den Reis nach Packungsanweisung garen. Danach die Zwiebel schälen und würfeln. Chili entkernen und fein hacken.
  2. Nun Zwiebel, Chili und Garnelen mit etwas Öl und 2 Esslöffeln Curry sowie Salz und Pfeffer anbraten. Danach mit Gemüsefond und Sahne ablöschen und ca. 5 Minuten köcheln lassen.
  3. In der Zwischenzeit schälen Sie die Bananen und schneiden sie in dicke Scheiben. Im Anschluss mischen Sie Kurkuma, Nelken, Piment und Ingwer zusammen und bestäuben die Bananen von beiden Seiten mit der Würzmischung.
  4. Die Bananen nun in einer großen Pfanne mit etwas Öl von beiden Seiten ca. 2 Minuten anbraten.
  5. Als nächstes erhitzen Sie die Erbsen in der Sahnesauce und schmecken die Sauce mit Salz, Pfeffer, Curry und Limettensaft ab.
  6. Nun können Sie den Reis mit der Garnelenmischung und den gebratenen Bananen servieren.
Tipps & Tricks

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Nachmachen und Probieren!

Rezept teilen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.