Gefüllte Paprika mit Hackfleisch und Reis

Die milde, süßliche Paprika gefüllt mit deftigem Hackfleisch schmeckt sehr gut als Vorspeise oder auch als Hauptgericht. Die Hackfleischmischung besteht zur Hälfte aus Rind- und zur anderen Hälfte aus Schweinefleisch. Die gefüllte Paprika mit Hackfleisch und Reis ist nicht nur geschmacklich sehr lecker, sondern auch optisch ein echter Hingucker. Das Gericht erstrahlt in schönem feurigen rot, naturverbunden grün und fröhlichem gelb. Einfach, schnell und lecker gemacht. 

Rezept drucken
Gefüllte Paprika mit Hackfleisch und Reis
Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!

Zutaten für (Menge berechnen):

Personen

Anleitung

  1. Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Den Reis in Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Den Rand vom Toastbrot abschneiden und den Toast in der Milch einweichen. Den Knoblauch schäle, den ha
  3. Die Paprika waschen, den Deckel abschneiden und die Paprika entkernen. Jede Paprika mit einer Prise Salz würzen. Das Hackfleisch, das ausgedrückte Toastbrot, das Ei, den Knoblauch, eine Prise Salz und etwas Pfeffer mischen. 2/3 des etwas abgekühlten Reis mit der Hackmasse vermengen.
  4. In jede Paprika etwas von der Reis-Hackfleisch-Füllung geben. Den Paprikadeckel draufsetzen.
  5. Auf dem Boden der Auflaufform den restlichen Reis verteilen. Die Paprika daraufstellen und mit etwas Olivenöl beträufeln.
  6. Im vorgeheizten Backofen ca. 50 Minuten backen.
Tipps & Tricks

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Nachmachen und Probieren!

Rezept teilen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.