Johannisbeer-Muffins

Die fruchtig-süßen Muffins kommen bei jedem gut an und schmecken einfach jedem! Die Johannisbeer-Muffins können wahlweise mit roten oder schwarzen Johannisbeeren zubereitet werden. Dank der Buttermilch sind die Muffins lecker saftig. Frisch gepflückt und unter die Muffins gehoben, verleihen Johannisbeeren ihnen einen fruchtig-sauren Touch.

Rezept drucken
Johannisbeer-Muffins
Johannisbeer-Muffins
Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!

Zutaten für (Menge berechnen):

Muffins

Zutaten

Anleitung

  1. Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen und ein Backblech mit 12 Papierförmchen auslegen.
  2. Die Johannisbeeren waschen, putzen und die Stiele entfernen. Die Butter, die Eier, den Zucker und den Vanillezucker in eine Schüssel geben und mit einem Handrührgerät schaumig schlagen. Das Mehl mit dem Backpulver vermengen und zusammen mit der Buttermilch unter die aufgeschlagene Masse rühren.
  3. Die Johannisbeeren unter den Teig heben. Den Teig gleichmäßig auf die ausgelegten Papierförmchen verteilen und die Muffins im vorgeheizten Backofen ca. 25-30 Minuten backen. Nach Belieben vor dem Servieren mit Puderzucker garnieren.
Tipps & Tricks

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Nachmachen und Probieren!

Rezept teilen