Lachspfanne mit Gurken

Die Lachspfanne mit Gurken ist ein willkommener Kontrast zu den oft sehr deftigen Gerichten im Winter. Die leichte Sauce mit dem frischen Lachs und Gurken belebt Körper und Geist und bringt viele gesunde Inhaltsstoffe mit sich. Probieren Sie es aus und geben Sie sich einen kleinen Frischekick!

Rezept drucken
Lachspfanne mit Gurken
Lachspfanne mit Gurken
Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!

Zutaten für (Menge berechnen):

Personen

Anleitung

  1. Zuerst die Salatgurke waschen, schälen und halbieren. Dann die Kerne mit einem Löffel herausschaben. Das Gurkenfleisch in mittelgroße Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen, den harten Wurzelansatz entfernen und in feine Würfel schneiden.
  2. Im Anschluss das Lachsfilet abspülen, trocken tupfen und in ca. 2 cm große Stücke schneiden. Nun etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und den Fisch von allen Seiten hellbraun anbraten. Danach den Lachs herausnehmen, salzen und pfeffern.
  3. Nun die Zwiebelwürfel in die Pfanne geben und kurz andünsten. Die Gurken dazu geben und ca. 2 Minuten mit andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Die Brühe und die Sahne hinzufügen. Alles aufkochen lassen und bei schwacher Hitze ca. 5 Minuten köcheln lassen.
  5. In der Zwischenzeit den Dill waschen, trocken tupfen und zupfen. Den Lachs wieder in die Pfanne geben und weitere 2 Minuten kochen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss mit Dill bestreuen und servieren.
Tipps & Tricks

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Nachmachen und Probieren!

Rezept teilen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.