Leckere Kürbismuffins

Es müssen nicht immer die klassischen Schokomuffins sein. Wie wäre es mit etwas Ausgefallenerem? Kürbismuffins sind der Hit unter den Muffins. Mit seinem leicht nussigen Geschmack verleiht der Kürbis den Muffins eine besondere Note. Lecker, saftig und ungewöhnlich. Etwas Zimt und Muskat geben den Kürbismuffins einen würzigen Geschmack. Sie können die Muffins auch mit Nüssen wie z.B. Walnüssen oder Pekannüssen garnieren.

Rezept drucken
Leckere Kürbismuffins
Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!

Zutaten für (Menge berechnen):

Personen

Anleitung

  1. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Den Kürbis entkernen, klein schneiden und in einem Topf mit Wasser 15-20 Minuten weich kochen. Das Wasserabgießen und den Kürbis pürieren. Die Orange heiß abwaschen. Die Orangenschale abreiben und die Orange auspressen.
  3. Das Mehl, das Backpulver und eine Prise Salz in einer Schüssel mischen. Die Eier trennen und das Eigelb mit dem Zucker weiß-schaumig aufschlagen.
  4. Das Öl einrühren, das Kürbispüree unterheben und die Masse zusammen mit der Milch, dem Orangensaft und dem Mehl zu einem Teig vermischen.
  5. Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und unterheben.
  6. Die Papierförmchen auf das Muffinblech setzen und je mit 1-2 EL des Teiges füllen. Im vorgeheizten Backofen ca. 10 Minuten backen. Dann die Backofentemperatur auf 150°C reduzieren und die Muffins weitere 25 Minuten backen.
Tipps & Tricks

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Nachmachen und Probieren!

Rezept teilen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.