Linsensuppe wie von Oma

Die Zubereitung von Linsensuppe ist aufwendig? Nein auf keinen Fall! Diese Linsensuppe ist in unter 30 Minuten zubereitet und köchelt dann noch kurz vor sich hin. In der Suppe stecken super leckere Zutaten: Speck, Suppengemüse, Kartoffeln, Linsen, Brühe, geräucherte Wurst und vieles mehr!
Die Suppe hält sich 3 Tage im Kühlschrank und kann auch perfekt eingefroren werden.
So einfach und so lecker – wie früher bei Oma!

Rezept drucken
Linsensuppe wie von Oma
Linsensuppe wie von Oma
Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!

Zutaten für (Menge berechnen):

Personen

Anleitung

  1. Die Zwiebel schälen, den harten Wurzelansatz entfernen und klein schneiden. Das Suppengemüse ggf. waschen, putzen, schälen und klein schneiden. Die Kartoffeln waschen, schälen und würfeln.
  2. Etwas Öl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebel anbraten. Den Speck dazugeben und ebenfalls anbraten. Das Suppengemüse auch in den Topf geben und alles kräftig anbraten.
  3. Die Kartoffeln, die Linsen und die Gemüsebrühe in den Topf geben, den Deckel aufsetzen und die Linsensuppe ca. 30 Minuten köcheln lassen. Die Suppe mit dem Zucker, dem Essig und Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Die Würstchen in Scheiben schneiden, in die Suppe geben und alles ca. 10 Minuten ziehen lassen.
Tipps & Tricks

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Nachmachen und Probieren!

Rezept teilen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.