Mango-Salsa

Die Mango-Salsa schmeckt unglaublich zu einfachen Tortillas. Ob sie diese selbst machen oder kaufen, mit der Mango-Salsa merken sie kaum einen Unterschied. Natürlich gibt es Salsa’s zu kaufen, doch keine schmeckt ansatzweise genau so gut wie eine selbstgemachte, nur in fruchtiger und leicht süßlicher Variante. Vielen ist eine Kombination aus Frucht und Gemüse unvorstellbar, doch probieren Sie einfach mal etwas neues, beziehungsweise anderes, aus.

Rezept drucken
Mango-Salsa
Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!

Zutaten für (Menge berechnen):

Anleitung

  1. Die Mangos schälen und entkernen. Die Paprika und die Chilischote waschen und entkernen. Die Zwiebel schälen und den harten Wurzelansatz entfernen. Die Kräuter waschen, trocken tupfen und fein hacken.
  2. Die Mango und die Paprika mit dem Nicer Dicer in mittelgroße Würfel schneiden. Die Chili und die Zwiebel mit dem Nicer Dicer in kleine Würfel schneiden. Die Limette auspressen. Alle Zutaten vermengen und die Salsa mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Tipps & Tricks

Tipp: Reichen Sie zu der fruchtigen Salsa selbstgemachte Tortilla-Chips! So einfach gehts: Den Backofen auf 200°C Umluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. 3-4 Tortillas übereinander legen und achteln. Die Dreiecke nebeneinander auf das vorbereitete Backblech geben und ca. 7-10 Minuten im vorgeheizten Backofen knusprig backen.

Verwenden sie die Mango-Salsa doch auch für den Gurken-Mango-Cocktail mit Garnelen, welcher hier im Blog zu finden ist.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Nachmachen und Probieren!

Rezept teilen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.