Pestobrot

Lecker-knusprig und raffiniert aufgedreht: Das Pestobrot. Perfekt als Snack, Beilage, zu einer Käseplatte, zu Gegrilltem, zu Antipasti und so vielem mehr! Der luftige Hefeteig in Kombination mit dem selbstgemachten grünen Pesto – einfach nur lecker! Der Teig benötigt genug Zeit um aufzugehen aber das Ausprobieren lohnt sich.

Rezept drucken
Pestobrot
Pestobrot
Votes: 4
Rating: 4.75
You:
Rate this recipe!

Zutaten für (Menge berechnen):

Kranz

Zutaten

Anleitung

  1. Die Hefe mit einer guten Prise Zucker in das lauwarme Wasser geben, verrühren und ca. 15 Minuten stehen lassen.
  2. Das Mehl, das Olivenöl und etwas Salz in eine Schüssel geben. Das Hefewasser hinzugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig abgedeckt ca. 60 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  3. In der Zwischenzeit den Backofen auf 200°C Umluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig nach der Gehzeit nochmal kurz auf einer bemehlten Arbeitsfläche durchkneten und zu einem großen Rechteck ausrollen. Das Rechteck mit dem Pesto bestreichen und alles von der langen Seite her einrollen.
  4. Die Rolle längs halbieren. Die zwei entstandenen Rollen nun umeinanderwickeln und zu einem Kranz formen. Die Enden gut zusammendrücken. Den Pestokranz auf das vorbereitete Backblech geben und ca. 15 Minuten gehen lassen.
  5. Das Pestobrot ca. 25-30 Minuten im vorgeheizten Backofen backen.
Tipps & Tricks

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Nachmachen und Probieren!

Rezept teilen