Sauerampfer-Suppe

Eine Sauerampfer-Suppe ist einfach und lecker. Suppe bietet sich auch super als Essen im Sommer an, denn wenn der Körper an wärmeren Tagen auch heiße Getränke/Speisen zu sich nimmt, kann er diese besser regulieren. Sauerampfer lässt sich auch hervorragend im eigenen Garten anpflanzen und ist einfach zuzubereiten. Sauerampfer ist generell sehr gesund. Er kann harntreibend, blutbildend, reinigend sowie entzündungshemmend wirken.

Rezept drucken
Sauerampfer-Suppe
Sauerampfer-Suppe
Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!

Zutaten für (Menge berechnen):

Personen

Anleitung

  1. Das Suppengemüse ggf. waschen, putzen, schälen und zerkleinern. Die Kartoffeln waschen, schälen und ebenfalls zerkleinern. Das Suppengemüse und die Kartoffeln in einem Topf mit ca. 1 Liter Wasser zum Kochen bringen und ca. 15 Minuten köcheln.
  2. Den Sauerampfer gründlich abspülen, in einem Sieb abtropfen lassen und klein hacken. Wichtig hierbei ist es, den Sauerampfer nicht zu klein zu hacken. Den Knoblauch schälen, die harten Wurzelansätze entfernen und fein hacken.
  3. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und den Sauerampfer zusammen mit dem Knoblauch schmoren. Die Mischung in einem Mixer pürieren und durch ein Sieb geben. Das Sauerampfer-Püree in die Brühe geben und köcheln lassen.
  4. Die Eigelbe mit der Sahne vermischen und in die köchelnde Suppe geben, dabei ständig verrühren. Anschließend mit Salz, Pfeffer und eventuell etwas Zucker würzen und abschmecken.
  5. Die Suppe mit hartgekochten Eiern servieren und genießen. Dazu passen auch gebratene Speck-Würfelchen.
Tipps & Tricks

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Nachmachen und Probieren!

Rezept teilen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.