Schweinefilet im Kräutermantel mit Kartoffelgratin und Lauchgemüse

Deftiges Essen schmeckt immer am besten, vor allem an kälteren Tagen. Die Kombination mit dem Kartoffelgratin und dem Lauchgemüsen zu dem in Kräuter ummantelten Schweinefilet schmeckt lecker und eignet sich hervorragend als Hauptgericht zum Mittag oder Abend. Vor allem wenn Sie Besuch erwarten, können Sie ganz einfach ihren Besuch mit diesem Rezept überzeugen. Sie werden es lieben!!

Rezept drucken
Schweinefilet im Kräutermantel mit Kartoffelgratin und Lauchgemüse
Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!

Zutaten für (Menge berechnen):

Portionen

Anleitung

    Zubereitung des Kartoffelgratins:
    1. Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Kartoffeln waschen, schälen und halbieren. Die Kartoffeln mit der feinen Schneidscheibe in den großen Behälter des Food Processors schneiden. Die Kartoffelscheiben in einer Auflaufform schichten.
    2. Den Kochkäse, die Milch und reichlich Gewürze in den großen Behälter des Food Processors geben und mit dem großen Messer gut mixen. Die Masse über die geschichteten Kartoffelscheiben geben und für ca. 45-50 Minuten im vorgeheizten Backofen backen.
    Zubereitung des Schweinefilets:
    1. Den Backofen auf 140°C Ober- und Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Das Schweinefilet abwaschen, gut trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und das Schweinefilet von allen Seiten scharf anbraten. Auf das vorbereitete Backblech geben und ca. 20 Minuten im Backofen garen.
    2. Das Toastbrot entrinden und zerkleinern, den Knoblauch schälen und den harten Wurzelansatz entfernen. Die Kräuter waschen und gut trocken tupfen. Das Toastbrot, den Knoblauch und die Kräuter in den großen Behälter des Food Processors geben und mit dem großen Messer fein hacken. Die Butter und den Senf hinzugeben und mit dem großen Messer zu einer glatten Masse mixen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    3. Das Schweinefilet vorsichtig mit der Kräuterpaste ummanteln und erneut ca. 10-15 Minuten im Backofen backen.
    Zubereitung des Lauchgemüses:
    1. Den Lauch putzen, waschen und mit der feinen Schneidscheibe in den großen Behälter des Food Processors schneiden.
    2. Etwas Öl in einem Topf erhitzen und die Lauchringe darin anbraten. Die Gemüsebrühe in ca. 100-150 ml Wasser auflösen, zum Lauch geben und dünsten. Die Crème Fraîche dazugeben, heiß werden lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.Das Schweinefilet im Kräutermantel mit dem Kartoffelgratin und dem Lauchgemüse servieren.
    Tipps & Tricks

    Tipps zum Variieren: 

    Chic: Kartoffelgratin mit Knoblauch, allerlei frischen Kräutern, einem kräftigen Käse und gehackten Walnüssen aufgepeppen!

    Mediterran: Kartoffelgratin mit frischem Basilikum, in Butter geschwenkten Pilzen und Lauchzwiebeln verfeinern!

    • Kräuterkruste mit dem Lieblings-Frischkäse aufpeppen!
    • Filet im 3. Schritt mit magerem Rohschinken einwickeln und dann mit der Kräuterpaste ummanteln und backen!
    • Lauchgemüse mit Frischkäse, den die Käsetheke hergibt, anstatt mit Crème Fraîche anmachen – das bringt den gewissen Schwung!

    Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Nachmachen und Probieren!

    Rezept teilen

    Schreiben Sie einen Kommentar

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.