Sticky Reis mit Mango

In Deutschland wird der Sticky Reis auch Klebreis genannt und er enthält sehr viel Stärke. In Thailand wird der Sticky Reis gerne in einer süßen Variante zubereitet und zwar zusammen mit Zucker, Kokosmilch und frischer Mango. Im Originalen wird der Reis gedämpft – wir haben das Rezept etwas abgewandelt und vereinfacht. Am Geschmack ändert das nichts! Die Kombination aus klebrigem, süßen Kokosreis in Verbindung mit frischer, saftiger und aromatischer Mango ist einfach unschlagbar.

Rezept drucken
Sticky Reis mit Mango
Sticky Reis mit Mango
Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!

Zutaten für (Menge berechnen):

Personen

Anleitung

  1. Den Reis ggf. nach Packungsanweisung über Nacht einweichen lassen und abgießen.
  2. Den Reis in einen Topf geben und mit 500 ml Wasser aufkochen. Die Temperatur runterstellen und alles abgedeckt ca. 15-20 Minuten köcheln lassen. Gelegentlich umrühren, damit der Reis nicht anbrennt.
  3. Während der Reis köchelt die Kokosmilch mit dem Zucker und einer kleinen Prise Salz in einen weiteren Topf geben, erhitzen und solange wie der Reis gart, leicht köcheln lassen (nicht kochen!).
  4. Ca. ¾ der Kokosmilch auf den noch heißen Reis geben und gut unterrühren. Der Reis saugt die eingekochte Kokosmilch auf.
  5. Die Mango schälen, entkernen und grob zerkleinern. Den Sticky Reis mit der restlichen Kokosmilch und der Mango servieren und sofort genießen.
Tipps & Tricks

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Nachmachen und Probieren!

Rezept teilen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.