Patatas Bravas

Urlaubsfeeling in der eigenen Küche! Mit diesen leckeren Patatas Bravas. Die Kartoffeln werden im Backofen geröstet und mit einer pikant-scharfen Tomatensauce serviert. “Brava” bedeutet im Spanischen tapfer oder mutig – die Patatas Bravas können je nach Chilisorte- und menge pikant bis sehr scharf sein.

Rezept drucken
Patatas Bravas
Patatas Bravas
Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!

Zutaten für (Menge berechnen):

Personen

Anleitung

  1. Den Backofen auf 220°C Umluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Kartoffeln waschen, putzen und ggf. schälen. Die Kartoffeln in mittelgroße Würfel schneiden, in einer Schüssel mit etwas Olivenöl, Salz und Pfeffer vermengen, auf das vorbereitete Backblech geben und im vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten backen.
  2. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen, die harten Wurzelansätze entfernen und fein hacken. Die Chilischote und die Paprika waschen, ggf. die Kerne entfernen und fein zerkleinern.
  3. Etwas Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel und den Knoblauch darin andünsten. Die Chili und die Paprika dazugeben und ebenfalls andünsten. Das Tomatenmark dazugeben und andünsten. Alles mit dem Weißwein ablöschen und kurz köcheln lassen. Die Tomaten, das Lorbeerblatt und den Zucker dazugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und ca. 15-20 Minuten köcheln lassen.
  4. In der Zwischenzeit die Petersilie waschen, trocken tupfen und fein hacken.
  5. Die Kartoffeln aus dem Ofen nehmen und mit der Sauce und der Petersilie servieren.
Tipps & Tricks

Tipp: Nach Belieben können noch mehr oder weniger Chili in die Sauce gegeben werden.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Nachmachen und Probieren!

Rezept teilen

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
Facebook
Facebook
YouTube
Pinterest
Pinterest
Instagram