Blätterteig-Tarte mit Ricotta und Tomaten

Knuspriger Blätterteig bestrichen mit einer leckeren Creme aus Ricotta und Parmesan und belegt mit frischen, aromatischen Tomaten. Getoppt wird das Ganze mit frischen Kräutern, gerösteten Pinienkernen und einer extra Portion Parmesankäse – gibt es ein besseres Feierabend-Essen? Dieses Rezept ist perfekt für den Sommer!

Wie schnell und einfach die Tarte zubereitet ist, sehen Sie in meinem Rezeptvideo:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Rezept drucken
Blätterteig-Tarte mit Ricotta und Tomaten
Blätterteig-Tarte mit Ricotta und Tomaten
Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!

Zutaten für (Menge berechnen):

Personen

Anleitung

  1. Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Blätterteig ausrollen. Die Ränder einschneiden und den Mittelteil mit einer Gabel mehrmals einstechen. Den Blätterteig auf das vorbereitete Backblech setzen.
  2. Den Ricotta mit dem Parmesan vermengen und auf den Blätterteig streichen (den Rand auslassen). Die Tarte ca. 10-15 Minuten im vorgeheizten Backofen backen.
  3. Währenddessen die Tomaten waschen und klein schneiden. Mit dem Olivenöl, dem Balsamico und Salz und Pfeffer vermischen. Die Pinienkerne in einer Pfanne anrösten und das Basilikum waschen und trocken tupfen.
  4. Die Tarte mit dem Tomatensalat belegen und mit den Pinienkernen, dem gehobelten Parmesan und dem Basilikum garnieren. Direkt genießen.
Tipps & Tricks

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Nachmachen und Probieren!

Rezept teilen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.