Eistorte mit Beeren

Etwas ganz Besonderes: Eine Eistorte. Die Eistorte besteht aus einem leckeren Keks-Boden und einer cremigen Füllung aus Sahne, Zucker, Vanillezucker, frischen Beeren und Baiser. Die Torte wird am Vortag zubereitet und über Nacht eingefroren – so steht dem Genuss am nächsten Tag nichts mehr im Wege. Garniert mit gefrorenen Früchten, macht die Torte auf der Kuchentafel so richtig was her! Die Eistorte ist perfekt für den Nachmittagskaffee an heißen Tagen.

Rezept drucken
Eistorte mit Beeren
Eistorte mit Beeren
Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!

Zutaten für (Menge berechnen):

Torte

Zutaten

Anleitung

  1. Den Boden einer 24 cm-Springform mit Backpapier auslegen.
  2. Für den Boden die Kekse in eine Küchenmaschine/Food Processor geben und sehr fein zerkleinern. Währenddessen die Butter schmelzen lassen. Die Butter zu den Keks-Bröseln in die Küchenmaschine/Food Processor geben und gut vermischen. Den Teig in die vorbereitete Springform geben und gut andrücken. Den Boden in den Gefrierschrank stellen.
  3. Den Keksboden auf eine gefriergeeignete Tortenplatte geben und einen Tortenring herumlegen.
  4. Für die Füllung das Baiser fein zerkleinern, die Beeren waschen und ggf. putzen. Die Beeren in kleine Stücke schneiden. Die Schokolade fein hacken. Die Sahne mit dem Zucker und dem Vanillezucker steif schlagen. Das Baiser, die Beeren und die Schokolade unter die Sahne heben und alles auf den vorbereiteten Boden in den Tortenring geben. Alles glatt streichen und die Torte über Nacht einfrieren.
  5. Die Torte 30 Minuten vor dem Servieren aus dem Gefrierschrank nehmen. Den Tortenring vorsichtig lösen und die Torte mit den gefrorenen Früchten garnieren und servieren.
Tipps & Tricks

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Nachmachen und Probieren!

Rezept teilen

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial