Scharfe türkische Paste

Acili ezme ist eine scharfe, türkische Paste. Ich mache diese super gerne nach meinem eigenen Geschmack selbst und reiche sie mit Fladenbrot als Vorspeise. Sie schmeckt auch super lecker zu Fleisch und Reis oder Pommes! Perfekt passt sie zu Hähnchen- oder Lammspießen.
Je nach Zutaten variiert die Schärfe, tasten Sie sich einfach heran – es lohnt sich!

Rezept drucken
Scharfe türkische Paste
Scharfe türkische Paste
Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!

Zutaten für (Menge berechnen):

Personen

Anleitung

  1. Die Tomaten waschen und den Strunk entfernen. Die Paprika waschen und entkernen. Den Knoblauch schälen und den harten Wurzelansatz entfernen. Die Chilischote waschen und ggf. entkernen (je nach gewünschter Schärfe). Die Frühlingszwiebeln putzen. Die Petersilie und die Minze waschen und trocken tupfen. Alles in einen Food Processor oder Blitzhacker geben und fein zerkleinern.
  2. Die Zitrone auspressen. Den Zitronensaft und alle restlichen Zutaten zu dem zerkleinerten Gemüse + Kräutern geben und erneut mixen, bis eine dickflüssige, feuchte Paste entsteht. Nach Belieben mit Salz, Pfeffer, Sumach, Paprikaflocken, Paprikamark etc. nachwürzen.
Tipps & Tricks

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Nachmachen und Probieren!

Rezept teilen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.