Sommer-Gazpacho mit Wassermelone

Sommerlich erfrischend aber trotzdem ein echter Sattmacher: Sommer-Gazpacho mit Wassermelone. Einfach alles mixen, mit Olivenöl, Essig, Salz und Pfeffer vermengen, ziehen lassen und eiskalt genießen. Getoppt wird die kalte Suppe mit etwas Fetakäse und Schwarzkümmel. Einfach nur super lecker und erfrischend!

Wie einfach die Sommer-Gazpacho zubereitet ist, sehen Sie in meinem Rezeptvideo:

Rezept drucken
Sommer Gazpacho mit Wassermelone
Sommer-Gazpacho mit Wassermelone
Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!

Zutaten für (Menge berechnen):

Personen

Anleitung

  1. Den Knoblauch schälen, den harten Wurzelansatz entfernen und fein würfeln. Die Paprika, die Tomaten und die Gurke waschen und die Paprika entkernen. Die Wassermelone schälen. Alles in kleine Würfel schneiden. Das Brot in etwas Wasser einweichen und ausdrücken. Die Limette auspressen. Den Basilikum waschen und trocken tupfen.
  2. Den Knoblauch, die Paprika, die Tomaten, die Gurke, die Wassermelone, etwas Basilikum, den Limettensaft und das Brot in einen Mixer geben und fein pürieren. Das Sommer-Gazpacho in eine Schale geben und mit dem Essig, dem Öl und etwas Salz und Pfeffer vermengen. Das Gazpacho ca. 1-2 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.
  3. Nach Belieben erneut mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Servieren die Suppe in Schalen geben, je mit etwas Schafskäse und Schwarzkümmel garnieren und servieren.
Tipps & Tricks

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Nachmachen und Probieren!

Rezept teilen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.