Süßkartoffel-Hackfleisch-Auflauf

Süßkartoffeln werden am seltensten zu solch wunderbaren Gerichten verarbeitet, da zum einen der Geschmack dieser Nutzpflanze vielen unbekannt und die Kartoffel hingegen viel beliebter ist. Doch probieren Sie mal doch auch mal Gerichte mit der Süßkartoffel. Sie ist zum einen viel gesünder und überrascht Sie mit Sicherheit mit ihrem köstlichen Geschmack. In diesem Gericht, dem Süßkartoffel-Hackfleisch-Auflauf kommt die Süßkartoffel hervorragend zur Geltung!

Rezept drucken
Süßkartoffel-Hackfleisch-Auflauf
Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!

Zutaten für (Menge berechnen):

Personen

Anleitung

  1. Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
  2. Die Süßkartoffeln putzen, schälen und mit dem Nicer Dicer in dicke Scheiben hobeln. Die Süßkartoffeln in kochendem Wasser ca. 10 Minuten garen.
  3. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen, die harten Wurzelansätze entfernen und mit dem Nicer Dicer in kleine Würfel schneiden. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen, das Hackfleisch anbraten, die Zwiebel und den Knoblauch dazugeben und mitbraten.
  4. Den Fetakäse mit dem Nicer Dicer in mittelgroße Würfel schneiden und den Gouda mit dem Nicer Dicer grob reiben. Die Milch und die Sahne verrühren.
  5. Die Hälfte der Süßkartoffel-Scheiben in eine Auflaufform geben und mit der Hälfte des Hackfleisch und des Fetakäses bedecken. Den Schritt wiederholen, mit dem Sahne-Milch-Gemisch übergießen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem restlichen Fetakäse und dem Gouda bestreuen.
  6. Den Auflauf ca. 30-40 Minuten im vorgeheizten Backofen backen.
Tipps & Tricks

Tipp: Das Hackfleisch kann ebenfalls durch vegetarisches Hack ersetzt werden!

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Nachmachen und Probieren!

Rezept teilen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.