Tofu-Gemüse-Pfanne

Die Tofu-Gemüse-Pfanne ist gesund und lecker. Knackiger Brokkoli und Paprika sind wahre Vitaminbomben mit wenig Kalorien und vielen Nährstoffen. Tofu ist ein guter Fleischersatz und bietet auch viele Nährstoffe und Vitamine. Sojasauce und Sambal-Oelek verleihen dem Gericht einen chinesischen Touch. Einfach nur lecker!

Rezept drucken
Tofu-Gemüse-Pfanne
Tofu-Gemüse-Pfanne
Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!

Zutaten für (Menge berechnen):

Personen

Anleitung

  1. Den Knoblauch schälen, den harten Wurzelansatz entfernen und fein hacken. Den Tofu in Würfel schneiden. Die Paprika waschen, entkernen und klein schneiden. Die Karotte waschen, schälen und in Scheiben schneiden. Den Broccoli waschen und putzen und in kleine Rösschen teilen.
  2. Den Knoblauch, den Honig und die Sojasauce verrühren und zusammen mit dem Tofu in einen kleinen Gefrierbeutel geben. Den Tofu mindestens 15 Minuten marinieren.
  3. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen, den Tofu aus der Marinade nehmen und von beiden Seiten hellbraun anbraten. Den Tofu auf einen Teller geben.
  4. Etwas Öl in die Pfanne geben und erhitzen. Das Gemüse darin etwa 2 Minuten anbraten. Mit 100 ml Wasser und der Tofumarinade ablöschen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze 5-8 Minuten garen. Den Tofu dazugeben und kurz erhitzen. Nach Belieben mit Sambal Oelek würzen und servieren.
Tipps & Tricks

Tipp: Sollten Sie kein Tofu mögen, können Sie 200 g Hähnchenbrust in der Honig-Sojasauce marinieren und braten.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Nachmachen und Probieren!

Rezept teilen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.