Vollkorn-Gemüse-Taschen

Die Vollkorn-Gemüse-Taschen sind lecker und gesund und so gesehen, wie Pizzabrötchen – nur in eleganter Form. Sie lassen sich wunderbar in der Füllung variieren und könne somit geschmacklich vielseitig gestaltet werden. Das Grundrezept, welches benötigt wird, ist der Teig. Sollten Sie nach einem Snack oder einer Beilage zum Grill suchen, bieten sich diese Tasche wunderbar an.

Rezept drucken
Vollkorn-Gemüse-Taschen
Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!

Zutaten für (Menge berechnen):

Stück

Anleitung

  1. Den Backofen auf 200°C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Den Agavendicksaft mit dem Wasser verrühren und die Hefe darin auflösen. Das Vollkornmehl, das Roggenschrot und etwas Salz in eine Schüssel geben und vermengen. In der Mitte eine Mulde formen und das Hefewasser dazu geben. Etwas Mehl darüber streuen und ca. 15 Minuten abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.
  3. Dann die Masse in den großen Behälter des Food Processors geben und mit dem großen Messer verkneten. Das Wasser und den Apfelessig über die Einfüllöffnung nach und nach eintropfen lassen und unterrühren. Die Sonnenblumenkerne ebenfalls hinzugeben und unterrühren. Anschließend den Teig in eine Schüssel geben und erneut 30 Minuten abgedeckt ruhen lassen.
  4. Währenddessen die Zucchini und die Paprika waschen, putzen und klein schneiden. Dann die Zutaten für die Füllung in den großen Behälter des Food Processors geben und mit dem großen Messer zerkleinern.
  5. Den Teig zu kleinen rechteckigen Böden formen, diese jeweils auf einer Hälfte einschneiden, auf die andere Hälfte die Füllung geben und dann mittig einklappen. Die Ränder andrücken, damit die Füllung nicht verläuft. Die Taschen mit etwas Olivenöl bepinseln und im vorgeheizten Backofen ca. 35 Minuten backen.
Tipps & Tricks

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Nachmachen und Probieren!

Rezept teilen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.