Martinsbrezel

Lockerer Hefebrezel mit einer leckeren Garnierung – passend zum heiligen Martinstag!

Für ähnliche Rezeptideen klicken Sie hier
Tolle Küchenhelfer zur Zubereitung dieses Rezeptes finden Sie hier

Rezept drucken
Martinsbrezel
Martinsbrezel
Votes: 8
Rating: 3.88
You:
Rate this recipe!

Zutaten für (Menge berechnen):

Brezel

Zutaten

Anleitung

  1. Die Milch, die Butter und den Schmand in eine große Schüssel geben, die Hefe dazu geben und gut verrühren. Den Zucker und das Mehl dazugeben und mit einem Handrührgerät zu einem glatten Teig verkneten. Kurz mit den Händen durchkneten, zurück in die Schüssel geben und abgedeckt ca. 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.
  2. Den Backofen auf 200°C Umluft vorheizen und 2 Backbleche mit Backpapier auslegen. Für die Garnierung die Vanilleschote längs einschneiden und das Mark herauskratzen. Das Vanillemark mit dem Zucker und dem Zimt vermengen und beiseitestellen.
  3. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche kurz durchkneten und in 8 gleichgroße Teile teilen. Jedes Stück zu einer ca. 40 cm langen Rolle rollen und zu Brezeln formen. Die Brezel auf die vorbereiteten Backbleche geben. Etwas Milch und etwas zerlassene Butter vermengen und die Brezel damit bestreichen. Abgedeckt erneut ca. 30 Minuten gehen lassen.
  4. Die Martinsbrezel im vorgeheizten Backofen ca. 10-15 Minuten backen. Die Brezel mit der zerlassenen Butter bepinseln und in der vorbereiteten Zucker-Vanille-Zimt-Mischung wälzen. Nach Belieben abkühlen lassen oder noch warm genießen.
Tipps & Tricks

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Nachmachen und Probieren!

Rezept teilen

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
Facebook
Facebook
YouTube
Pinterest
Pinterest
Instagram