Gemüse-Reispfanne

Diese Gemüse-Reispfanne ist nicht nur unfassbar lecker und gesund, sondern auch noch Vegan. Sie ist einfach zuzubereiten und bietet Vielfalt. Denn allein durch die gerösteten Cashewkerne wird dieses Gericht zu etwas ganz Besonderem! Die Gewürze lassen sich ebenfalls variieren und ergänzen. Probieren Sie einfach mal etwas anderes aus!

Rezept drucken
Gemüse-Reispfanne
Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!

Zutaten für (Menge berechnen):

Personen

Anleitung

  1. Die Cashewkerne in einer Pfanne ohne Öl anrösten.
  2. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen, die harten Wurzelansätze entfernen und mit dem Nicer Dicer in kleine Würfel schneiden. Die Zucchini und die Paprika waschen, die Paprika entkernen und beides mit dem Nicer Dicer in mittelgroße Würfel schneiden. Die Champions putzen und mit dem Nicer Dicer in Scheiben schneiden.
  3. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel und den Knoblauch darin anbraten. Das restliche Gemüse dazugeben und ca. 5 Minuten braten. Kurkuma, Curry und Paprikapulver dazugeben und kurz anrösten. Die Petersilie waschen, trocken tupfen und fein hacken.
  4. Den Reis hinzufügen und kurz anbraten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen, die Petersilie unterrühren und ca. 15-20 Minuten köcheln lassen.
  5. Nach Belieben mit Salz, Pfeffer, Kurkuma und Paprikapulver abschmecken und mit den gerösteten Cashewkernen servieren.
Tipps & Tricks

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Nachmachen und Probieren!

Rezept teilen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.