Kürbis-Spinat-Quiche

Mit einer guten Quiche wird einem nie langweilig werden! Man kann sie nach belieben verändern und optimieren z.B. eine asiatische oder mediterrane Quiche. Da der Herbst nun bei uns Einzug hält und es frische Kürbisse gibt, haben wir uns für eine Kürbis-Spinat-Quiche entschieden. Das frische Gemüse in Kombination mit herzhaftem Bergkäse und würzigen Schinkenwürfeln ist ein absoluter Genuss! 

Rezept drucken
Kürbis-Spinat-Quiche
Kürbis-Spinat-Quiche
Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!

Zutaten für (Menge berechnen):

Personen

Zutaten

Anleitung

    Für den Mürbeteig
    1. Das Mehl, das Salz, die Milch, das Ei und die Butter in eine Schüssel geben und gut vermischen und durchkneten. Anschließend den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für 30 Minuten kaltstellen.
    Für die Quiche
    1. Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen und eine Springform mit Öl einfetten. Den Kürbis waschen, vierteln und entkernen. Den Kürbis anschließend in dünne Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben. Den Spinat putzen, waschen und zum Kürbis geben.
    2. Den Bergkäse raspeln. Die Schinkenwürfel in einer Pfanne knusprig anbraten. Nun alles zusammen mit dem Schmand zu dem Kürbis und dem Spinat in die Schüssel geben und gut durchmengen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
    3. Den Mürbeteig dünn ausrollen und die Springform damit auskleiden. Den Teig am Rand halbhoch ziehen. Die Kürbis-Mischung gleichmäßig darauf verteilen und für ca. 50 Minuten im vorgeheizten Backofen backen.
    Tipps & Tricks

    Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Nachmachen und Probieren!

    Rezept teilen

    Schreiben Sie einen Kommentar

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.