Reis-Hackbällchen in Kräutersauce

Die selbstgemachten, saftigen Hackfleischbällchen mit Reis werden in einer super leckeren Kräutersauce gegart – einfach nur lecker! Die Reis-Hackbällchen sind das perfekte Abendessen für die ganze Familie. In den Hackbällchen lässt sich super eine Extra-Portion Gemüse verstecken: Probieren Sie geraspelte Zucchini, klein gewürfelte Paprika und vieles mehr!

Wie einfach die Reis-Hackbällchen zubereitet sind, sehen Sie in meinem Rezeptvideo:


Rezept drucken
Reis-Hackbällchen in Kräutersauce
Reis-Hackbällchen in Kräutersauce
Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!

Zutaten für (Menge berechnen):

Personen

Anleitung

  1. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und die harten Wurzelansätze entfernen. Die Karotte waschen, schälen und grob reiben. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel, den Knoblauch und die Karotte ca. 5 Minuten braten. Die Petersilie waschen, trocken tupfen und fein hacken.
  2. Das Hackfleisch, den Reis, die Zwiebel-Knobi-Karotten-Mischung, die Petersilie, das Salz und etwas Pfeffer in eine Schüssel geben und alles gut vermengen. Aus der Masse kleine Kugeln formen.
  3. Die Butter in einer Pfanne schmelzen, das Mehl einstreuen und alles gut mit einem Schneebesen verrühren. Das Paprikapulver gut einrühren. Alles unter Rühren nach und nach mit der Gemüsebrühe ablöschen. Die Sahne dazugeben und alles kurz aufkochen lassen. In der Zwischenzeit die Kräuter waschen, trocken tupfen und fein hacken. Die Kräuter und etwas Salz und Pfeffer zu der Sauce geben.
  4. Die Hackbällchen in die Sauce legen (sie sollten ganz bedeckt sein) und ca. 20-30 Minuten bei mittlerer Hitze und geschlossenem Deckel garen.
Tipps & Tricks

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Nachmachen und Probieren!

Rezept teilen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.