Flammkuchen mit Rote Bete und Fetakäse

Flammkuchen gibt es in unterschiedlichen Varianten, sodass es sich immer lohnt neue Arten zu probieren. Klassisch ist immer die Art des Elsässers, doch auch die schmeckt irgendwann langweilig, sodass die Lust nach neuem steigt. dieser Flammkuchen ist die gesunde Variante, denn Rote Bete fördert zum einen die Durchblutung und Fetakäse kräftigt die Knochen und Zähne zugleich. Auch die Kombination beider, schmeckt einzigartig lecker.

Rezept drucken
Flammkuchen mit Rote Bete und Fetakäse
Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!

Zutaten für (Menge berechnen):

Anleitung

  1. Den Backofen auf 200°C Umluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Das Mehl, das Wasser, das Öl, das Eigelb und etwas Salz zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten ruhen lassen.
  3. Die Zwiebel schälen, den harten Wurzelansatz entfernen und mit der Rote Bete mit dem Nicer Dicer fein hobeln (hierbei unbedingt Handschuhe tragen). Den Fetakäse mit dem Nicer Dicer in mittelgroße Würfel schneiden. Den Rosmarin waschen, trocken tupfen und fein hacken.
  4. Den Teig dünn ausrollen, auf das vorbereitete Backblech geben und mit dem Schmand bestreichen. Mit der Zwiebel, der Rote Bete und dem Fetakäse belegen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit den Pinienkernen und dem Rosmarin bestreuen.
  5. Den Flammkuchen ca. 10 Minuten im vorgeheizten Backofen backen.
Tipps & Tricks

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Nachmachen und Probieren!

Rezept teilen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.